Die Ausbildung

Wir möchten Junghexen die Möglichkeit bieten, in einem entspannten Umfeld theoretisch und praktisch zu lernen.
Dabei tauschen wir uns im Forum aus, unterstützen uns gegenseitig und lernen alle miteinander und voneinander. Wir sind ein Team von mehreren Lehrern, um die Schüler optimal betreuen zu können. Dabei unterrichtet jeder Lehrer das, was er am besten kann.


Kosten

Die gesamte Ausbildung ist absolut kostenlos. Ihr werdet auch nicht verpflichtet, in unserem Shop zu kaufen.


Dauer

Jeder Mensch ist anders und lernt in seinem Tempo, daher sind genaue Angaben hier schwierig. Bei uns darf sich jeder die Zeit nehmen, die er braucht. In der Regel dauert die Ausbildung etwa 2 bis 4 Jahre.


Lehrplan

Die Ausbildung ist eingeteilt in 5 große Abschnitte.

In der Probezeit lernen sich Schüler und Lehrer kennen. Der Schüler kann herausfinden, ob die Ausbildung das Richtige für ihn ist.
Anschließend folgen 4 Semester.


Lehrinhalte in der Probezeit:
Grundlagen wie z.B. Erden, Visualisieren und erste kleine Rituale. Der Schüler lernt die Lehrer und das Lernsystem kennen und kann entscheiden, ob wir die richtige Schule für ihn sind. Außerdem bereiten die Grundlagen das Fundament für spätere Themen.


Lehrinhalte in den Semestern:
Vom 1. bis zum 4. Semester werden die Schüler in vielen Bereichen Schritt für Schritt unterrichtet. Sie lernen Gottheiten der verschiedenen Kulturen kennen, werden an unterschiedliche Magiearten und Divinationssysteme herangeführt und mit der Energiearbeit vertraut gemacht.
Zudem legen wir großen Wert darauf, dass sich die Schüler selbst gut kennen und sich ihrer Stärken und Schwächen bewusst sind.

Auf alle Inhalte des Lehrplans gehen wir hier nicht ein. Wer Fragen dazu hat, kann sich gern per Email melden.


Prüfungen

Nach der Probezeit wird eine kleine Vorprüfung geschrieben.
Im 1. Semester halten die Schüler ein kleines Referat in unserem Forum. Dies sollte ungefähr 1/2 bis 1 DIN A4 Seite umfassen.
Im 2. Semester gibt es Fragen zu den bisherigen Themen und die Lehrer geben ein umfangreiches Feedback.

Im 4. Semester gibt es keinen Test und auch keine Abschlussprüfung im eigentlichen Sinne. Der Schüler hat in dieser Zeit einen Aufsatz von mindestens 10 Seiten zu schreiben. Das Thema wählt jeder Schüler selbst. Es kann aus dem magischen oder auch philosophischen Bereich kommen.


Paten und Schulsprecher

Sobald wir ein neues Mitglied haben, wird ihm ein Pate zugewiesen. Paten betreuen ihre Schützlinge, um sich am Anfang bei uns zurrecht zu finden und helfen beim Einstieg in die bestehende Gemeinschaft.

Die Schulsprecher sorgen für eine bessere Kommunikation zwischen Schüler und Lehrer. Sie tragen Verbesserungsvorschläge an die Lehrer heran und wirken in vielen Bereichen im Forum mit.
Online  •  Hexenschule  •  LUMNETTA